7. August 2014

Warum das Meer, wenn der Wannsee gleich nebenan ist?

Eigentlich wollten mein Freund und ich dieses Jahr mal wieder ans Meer fahren. Eigentlich. Wie das im Leben nun einmal so ist, läuft nicht alles so wie man es gerne hätte und das Meer fällt für uns aus. Unseren Urlaub genießen wir trotzdem und gestern haben wir den Tag für eine wunderschöne Tour mit dem Fahrrad genutzt. 


Der Wannsee ist von uns aus in einer halben Stunde mit der S-Bahn erreicht. Mit ein paar Leckereien als Proviant machten wir uns auf den Weg. 
Am Wannsee angekommen radelten wir los. Wetter - perfekt, ca. 25 Grad, leichte Brise. Mal davon abgesehen geht der Weg um den See größtenteils durch den Waldrand, also ist angenehmer Schatten garantiert. 


Schon nach wenigen Minuten Fahrt entdeckten wir einen winzigen Strand. Zwischen den Bäumen platschten kleine Wellen auf sandigen Boden und ich konnte nicht umhin meine Schuhe auszuziehen und ein Stück ins Wasser zu laufen. Ich liebe einfach das Gefühl von feinem Sand zwischen den Zehen, herrlich. Und relativ schnell war ich umringt von einer ganzen Schar Enten, die wohl dachten, es gäbe was zu essen. 


Ich wäre länger dort geblieben, doch mein Freund wollte weiter und so schwangen wir uns wieder auf  unsere Räder. Der Weg war angenehm, so gut wie keine Steigung, keine Wurzeln auf dem Boden, also ideal zum Radfahren. Es ging vorbei an Anlegestegen, riesigen Villen und beeindruckenden Bauwerken. Und überall diese wunderbare Ruhe. Schließlich machten wir Pause in einem großen Biergarten mit Blick auf den See. 
Von dort aus radelten wir zurück zur S-Bahn Station Wannsee. 

Alles in allem war das ein wunderschöner Tag, anstrengend, aber sehr schön. Wir werden wohl diesen Sommer noch öfter zum Wannsee fahren, mit dem Fahrrad oder zum Baden und ich kann euch diesen Ort nur ans Herz legen. 

***

Wo lasst ihr diesen Sommer die Seele baumeln? 

Kommentare:

  1. Das ist ein wirklich toller Blogpost und ich freue mich, dass du so viel Spaß hattest :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch super froh, dass ich hier immer die Badeseen und diverse Flüse in der Nähe hatte :) Und wenn ich jetzt nach Hamburg ziehe bin ich noch näher am Wasser! Das ist immer gut.

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Blog & Interessanter Beitrag
    Mit freundlichen Grüßen,
    Geena Samantha Pache

    http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen