22. September 2013

Etwas Rot muss sein / Meine Nagellacke im Herbst

Der Herbst ist endlich da und mit ihm die Farben, die ich persönlich am liebsten mag. Dementsprechend habe ich meine Herbstlacke ausgepackt. Natürlich gibt es auch darunter Favoriten und die möchte ich euch jetzt zeigen!



Essie Nagellack Sole Mate (ca. 8 Euro)
Das klassische Dunkelrot noch einen Tick dunkler. Gerade das mag ich an diesem Lack, er wirkt in schwächeren Lichtverhältnissen fast schwarz, bei viel Licht wunderschön elegant. Die Formulierung ist, wie bei all meinen Essie-Lacken, sehr angenehm. Das macht den Auftrag superleicht und schnell, nicht zuletzt dank des breiten Pinsels.

Sally Hansen Nagellack Raisin The Bar (ca. 9 Euro)
Diesen Lack habe ich vor kurzem erst erstanden, weil er "Ich gehöre in den Herbst, kauf mich!" schrie. Wie der Name schon sagt, ein wunderbarer Beerenton, mit starkem Schimmer. Genau diese Kombination habe ich in der Drogerie zuvor nicht gefunden und freue mich daher umso mehr über diesen Nagellack. Er lässt sich gut auftragen, auch hier hilft ein breiter Pinsel. Bisher (ich habe den Lack zweimal getragen) kann ich mich über die Haltbarkeit auf den Nägeln nicht beschweren.


Essie Nagellack Buy Me A Cameo (ca. 8 Euro)
Wenn es dann doch mal etwas anderes als Rot sein soll, greife ich zu diesem Nagellack. Für mich ist er das perfekte Roségold, nicht übermäßig auffällig und doch so elegant und besonders. Eine Farbe, die ich nicht nur im Herbst trage. Wie auch Sole Mate hält Buy me a Cameo ewig auf meinen Nägeln und lässt sich gut auftragen.

Kiko Nagellack 224 Dark Pearly Copper (ca. 3 Euro)
Ich habe lange gesucht, bis ich genau diesen Farbton mit Schimmer gefunden habe. Manche roten Schimmerlacke sehen leicht nach Weihnachtskugeln aus und das wollte ich definitiv nicht. Aber der Nagellack von Kiko schimmert so dezent, dass es genau passt. Leider ist er im Auftrag nicht ganz einfach, er wirft gerne Bläschen, wenn man nicht aufpasst. Darüber kann ich dank der perfekten Farbe und dem Preis hinwegsehen. Ein Pluspunkt ist, dass er gut auf meinen Nägeln hält und sie, wie es manche billigeren Lacke tun, nicht verfärbt.


Ja, ich weiß, es lässt sich eine leichte Vorliebe für rote Nägel erahnen. Aber gerade im Herbst und Winter wirken diese dunklen Rottöne einfach grandios! Sie passen zu wirklich jedem Herbst-Makeup und zu den Farben, die ich zu dieser Jahreszeit gerne trage.

***

Zu welchen Farbtönen tendiert ihr, wenn es draußen kühler wird?

Kommentare:

  1. Schöne Herbstlacke hast du rausgesucht, lackiert würden sie mich auch interessieren :) Ich mag im Herbst gerne dunkle Rottöne, Beerenfarben, shimmerndes Braun und olivfarben.. eigentlich eine ganze menge ;) Viele liebe Grüße von Jen

    AntwortenLöschen
  2. Buy me a cameo trage ich auch sehr gerne <3 Den Sally Hansen Lack werd ich mir mal merken ;)) Bisher hatte mich da farblich noch nichts angesprochen, aber dieser gefällt mir wirklich gut! Liebe Grüße, Susanne <3

    AntwortenLöschen