21. April 2013

3 Kannen Tee täglich, bitte!

Was gibt es Schlimmeres als krank im Bett zu liegen, während draußen die Sonne scheint und alle auf den Beinen sind?
Nichts!

Aus gegebenem Anlass muss ich nun einfach ein paar Gedanken loswerden. 

Der Kopf dröhnt, fühlt sich an als würde er jede Sekunde explodieren und das kommt nicht von einem tollen Konzert, auf dem man am vorherigen Abend war, nein, daran schuld ist der scheinbar nie enden wollende Schnupfen! Alle zwei Minuten greift die Hand reflexartig zur Taschentuchbox. Die Nase ist wund und die Nasensalbe neuer bester Freund. Als wäre das nicht schon genug, quälen einen auch noch Husten, Gliederschmerzen und Fieber.


Freizeit ist klasse. Man kann so schöne Dinge tun. Die Möglichkeiten sind schier unendlich!
Nur leider gilt das nicht für das Kranksein. Denn dann kann man schlafen, sich langweilen, noch ein bisschen schlafen und das war es auch schon. Dank der Kopfschmerzen fällt fernsehen und lesen schon einmal flach. Viel bleibt also nicht mehr übrig. Abwarten und viel Tee trinken.

Nach ein paar Tagen ist man dann soweit, dass man sich nichts mehr wünscht, als endlich wieder zur Arbeit gehen zu dürfen. 

Ja, Erkältung macht Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen